Sehenswuerdigkeiten Frankfurt

in Frankfurt


 Sehenswuerdigkeiten Frankfurt
A66 Dance Center: Diese Location lädt wirklich zum Feiern ein. Mit den speziellen Partymottos begeistert es immer wieder sein Publikum. Die Altersgruppen sind bunt gemischt. Es gibt Tage da sind sehr viele junge Leute da, aber auch die 30er verschlägt es immer mehr... mehr
Alte Oper: Die Alte Oper wurde 1880 eröffnet und - wie auch der Eiserne Steg - von den Frankfurter Bürgern finanziert. Mehr Rhein - Main und Frankfurt Informationen. Der Bau, an dessen... mehr
Eiserner Steg: Mit seiner Länge von 170 Metern ist der eiserne Steg die bekannteste Mainbrücke Frankfurts und verbindet den Römerberg mit Sachsenhausen. Erbaut aus Eisenfachwerk, blickt die neogotische Brücke auf eine ungewöhnliche Entstehungsgeschichte zurück.... mehr
Goethe-Haus: Klar, dass bei einem Besuch der Stadt Frankfurt auch der wohl berühmteste Sohn der Stadt, Johann Wolfgang von Goethe, nicht fehlen darf. Dieser wurde im Jahr 1749 im heutigen Goethe-Haus am Großen Hirschgraben 23 geboren und lebte bis 1765 in... mehr
Hauptwache: Mit dem Namen Hauptwache wird sowohl ein Gebäude als auch der Platz um das Gebäude bezeichnet. Die eigentliche Hauptwache ist ein kleines barockes Wachengebäude aus dem Jahr 1729/30, das inmitten des pulsierenden Großstadtlebens ein wenig verloren... mehr
Kaiserdom: Mit seinen 94,75 Metern Höhe ist der Kaiserdom St. Bartholomäus das größte Gotteshaus der Stadt und war jahrhundertlang Wahl- und Krönungskirche für die römisch-deutschen Kaiser. Erstmals als Stiftskirche im Jahr 852 erbaut, blickt der Kirchenbau... mehr
Kleinmarkthalle: Die Kleinmarkthalle in der Frankfurter Altstadt wurde ursprünglich im Jahr 1879 in Betrieb genommen und nach den schweren Zerstörungen des Zweiten Weltkriegs im Jahr 1954 ca. 200 Meter südwestlich des ursprünglichen Standorts wieder aufgebaut. Der... mehr
Paulskirche: Erbaut in den Jahren 1789 bis 1833 ist die evangelische Paulskirche eines der bedeutendsten Gebäude Frankfurt, wenn nicht sogar eines der bedeutendsten Gebäude Deutschlands. Denn im Jahr 1848 tagte hier, in Folge der so genannten Märzrevolution,... mehr
Römer: Seit mittlerweile 600 Jahren ist der Römer das Rathaus der Stadt Frankfurt. Die Ostfassade ist mit ihrer Treppengiebelfassade gleichzeitig eine der Hauptsehenswürdigkeiten der Stadt. Im Römer fanden seit dem frühen Mittelalter bis zum Ende des... mehr
Skyline: Neben Moskau und London ist Frankfurt die einzige Stadt Europas, die über eine Hochhaus-Skyline verfügt. Nicht zuletzt aufgrund der zahlreichen Banken, die in der Stadt ihren Hauptsitz haben, wird die Stadt vielfach auch "Mainhattan" genannt. In... mehr
Zeil: Die Zeil gilt als Deutschlands umsatzstärkste Einkaufsstraße und wird im Westen von der Hauptwache und im Osten von der Konstablerwache begrenzt. Benannt nach einer vor der Stadtmauer gelegenen Häuserzeile war die Straße bereits im Jahr 1333 die... mehr
05 03 Karibik