VfB Stuttgart - Heimspiele

in Stuttgart



05 03 Karibik

VfB Stuttgart - Heimspiele



Neben dem FC Bayern München bildet der VfB Stuttgart die zweite Fußball-Großmacht im Süden Deutschlands. Mit mehr als 30.000 Mitgliedern ist der "Verein für Bewegungsspiele", offiziell die Nummer Fünf in Deutschland und man kann sicher sein, dass es sich kaum ein eingefleischter Schwabe nehmen lässt, mindestens einmal im Jahr Eintrittskarten zu sichern und ein Heimspiel des Vereins zu besuchen. Die "Roten", wie der VfB in Abgrenzung zu den Lokalrivalen Stuttgarter Kickers genannt wird, gehören zu den Urgesteinen der Fußball-Bundesliga und begeistern seit jeher durch einen attraktiven Fußball. Viermal wurden die Schwaben bislang Deutscher Meister und dreimal gewann der Verein den DFB-Pokal. Doch auch im internationalen Geschäft hat der VfB bewiesen, dass er ein ernstzunehmender Gegner ist: Allein drei Finalteilnahmen in europäischen Wettbewerben stehen hier zu Buche. So liest sich auch die Liste der ehemaligen und aktuellen VfB-Spieler wie ein Who is Who des europäischen Fußballs: Namen wie Guido Buchwald, Jürgen Klinsmann, Giovane Elber, die Förster-Brüder, Timo Hildebrand oder auch Didier Six gaben und geben dem Verein einen gewissen Glamourfaktor. Grund genug, dass zu jedem Heimspiel Zehntausende Fans ins Gottlieb-Daimler-Stadion pilgern und um die begehrten Eintrittskarten anstehen. Da kann sich jeder Fußballfan glücklich schätzen, wenn er seine Tickets schon im Vorfeld beziehen kann, denn Karten für den VfB sind heiß begehrt. Nachdem die Eintrittskarten am Eingang kontrolliert wurden, wird man von einem Meer roter und weißer Fahnen umgeben. Fangesänge, Schals und Transparente bestimmen das Bild und sorgen dafür, dass jedes Heimspiel im Gottlieb-Daimler-Stadion zu einem wahren Hochamt des Sports gerät. Sie werden Ihr Ticket mit Sicherheit noch lange aufbewahren, um sich an dieses unvergessliche Erlebnis zu erinnern.