Sehenswuerdigkeiten Nürnberg

in Nuernberg


 Sehenswuerdigkeiten Nürnberg
Albrecht-Dürer-Haus: Das Albrecht-Dürer-Haus war in der Zeit von 1509 bis 1528 Wohn- und Arbeitssitz des berühmten Malers. Erbaut im Jahr 1420, befindet sich seit 1871 ein Museum in dem Gebäude. Die vier Etagen, die zur Hälfte in Stein gemauert und zur anderen Hälfte... mehr
Frauenkirche: Die Frauenkirche ist die wohl bedeutendste katholische Kirche der Stadt und steht direkt am Hauptmarkt. Errichtet im Jahr 1360, finden sich heute noch viele Skulpturen aus dieser Zeit an ihrer Außenfassade. Die schönste Ansicht ist sicherlich die... mehr
Lochgefängnisse: Eine Sehenswürdigkeit der gruseligen Art bieten die 1340 in Betrieb genommenen Lochgefängnisse, die im Keller des Nürnberger Rathauses untergebracht sind. Heute kann man in dem engen Gewölbe, das in den Räumen einer ehemaligen Bäckerei errichtet... mehr
Nassauer Haus: Das Nassauer Haus ist der letzte noch existierende ursprünglich romanische Wohnturm der Stadt und wurde in rotem Burgsandstein erbaut. Der untere Teil wurde im 12. oder 13. Jahrhundert erbaut, während die oberen Räume im Stil der Gotik aus dem... mehr
Nürnberger Burg: Das Wahrzeichen der Stadt Nürnberg, die Nürnberger Burg, befindet sich nördlich oberhalb der Altstadt. Genau genommen handelt es sich um drei einzelne Burgen, nämlich die Burggrafenburg, die Kaiserburg sowie ein Ensemble weiterer Burgbauten, wie... mehr
Rathaus: Einen architektonischen Mix bietet das Nürnberger Rathaus, das nach dem Zweiten Weltkrieg in großen Teilen wieder aufgebaut wurde. Die Ostfassade erstrahlt immer noch im barocken Stil des damaligen Architekten Jakob Wolf d.J., während an der... mehr
Reichsparteitagsgelände: Eine eher beklemmende Sehenswürdigkeit ist das Reichsparteitagsgelände auf dem die Nationalsozialisten von 1933 bis 1938 die NSDAP Parteitage abgehalten haben. Konzipiert von Albert Speer, befinden sich noch einige erhaltene Monumentalbauten auf... mehr
Sankt Lorenz: Als städtebauliches Pendant zur Sebaldkirche geltend, handelt es sich bei der aus den Jahren 1235 bis 1258 stammenden Nürnberger Lorenzkirche um einen der bedeutendsten mittelalterlichen Sakralbauten der Stadt. Bereits im Jahr 1529 wurde die... mehr
Schöner Brunnen: Wenn man den "schönen Brunnen" zum ersten Mal sieht, bekommt man den Eindruck, es handele sich um eine abgebrochene Kirchturmspitze. Und in der Tat hat das 19 Meter hohe Bauwerk am Hauptmarkt die Form eines gotischen Kirchturms. Vollendet im Jahr... mehr
Spielzeugmuseum: Gegründet im Jahr 1971, ist das Nürnberger Spielzeugmuseum eines der bekanntesten Spielzeugmuseen der Welt. Die Ausstellungsfläche misst 1.400 m² und präsentiert eine Kulturgeschichte des Spielzeugs von der Antike bis zur heutigen Zeit. Der... mehr
05 03 Karibik